KDFB

Herzlich Willkommen

Der VerbraucherService im KDFB e. V. ist ein anbieterunabhängiger, eigenständiger Verein, der sich mit Themen des Verbraucherschutzes, dem Strukturwandel in der Hauswirtschaft und der Ernährung auseinandersetzt. 

Seinen 160.000 Mitgliedern im Katholischen Deutschen Frauenbund e.V. (KDFB) dient er als verbraucherpolitisches Sprachrohr.

Online-Seminar "Plastikmüll vermeiden" am 28. September 2022

Plastikmüll vermeiden – Was ist zu tun?
Das Thema „Plastikmüll vermeiden“ begleitet uns schon seit vielen Jahren. Sowohl Verbraucher*innen als auch Politik und Industrie sind gefragt, um das Anwachsen der Müllberge zu verhindern. Wir wollen ins Gespräch kommen, Tipps für Verbraucher*innen geben und einen Blick nach Frankreich werfen: Was passiert dort, um die Plastikflut einzudämmen?
Juliana Daum, Vorsitzende des VerbraucherService im KDFB e.V., lädt im Namen des Bundesvorstandes sehr herzlich zu diesem spannenden Online-Seminar ein. Der VerbraucherService freut sich auf Ihre Teilnahme! Das Seminar beginnt um 9.00 Uhr und endet um 11.30 Uhr. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Europäische Woche der Abfallvermeidung

Das Motto der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung in Deutschland lautet Nachhaltige Textilien: Wiederverwendung statt Verschwendung! Die Woche findet vom 19. bis zum 27. November 2022 statt. Schließen Sie sich doch an und leisten Sie einen Beitrag zur Abfallvermeidung. Anregungen finden Sie zum Beispiel in der Arbeitshilfe "für mich. für dich. fürs Klima", die der KDFB herausgegeben hat. Aber vielleicht haben Sie auch eigene Ideen, die Sie für mehr Nachhaltigkeit unsetzen möchten? Weitere Infos zur Woche der Abfallvermeidung 2022 gibts unter https://www.wochederabfallvermeidung.de/aktionswoche-2022/

Richtig Heizen entlastet Geldbeutel und Umwelt

Nicht erst seit dem Start in die Heizsaison steigen europaweit die Preise für Heizöl und Gas. Die Energieberatung des VerbraucherService Bayern gibt sieben Tipps zum Heizen, die helfen, den Geldbeutel und die Umwelt zu schonen und für ein gesundes Raumklima sorgen. Hier finden Sie den ausführlichen Verbrauchertipp des VerbraucherService Bayern.

Nahrungsergänzungsmittel

Im Rahmen des Seminars „Nahrungsergänzungsmittel - sinnvoll, überflüssig oder bedenklich?“ hat der VerbraucherService im KDFB darüber informiert, welche Vorteile und Risiken Nahrungsergänzungsmittel bieten und wie Verbraucher*innen bewusste Entscheidungen für oder gegen die Produkte treffen können. Außerdem haben die Delegierten einen Antrag an die Politik beschlossen.

Nachwahlen Bundesvorstand

Der Bundesvorstand des VerbraucherService im KDFB e.V. ist wieder vollzählig. Bei der Bundesdelegiertenversammlung 2021 besetzten die Delegierten einige freie Posten neu. Zum Bundesvorstand gehören: Juliana Daum (Bundesvorsitzende) und die stellvertretenden Vorsitzenden Eva Fuchs, Barbara Schemmer, Rose Schmidt und Erika Schnappinger.

REPLACE PLASTIC – Die Küste gegen Plastik-App

Quelle: pixabay.com/RitaE

Plastikmüll im Meer verursacht enorme Probleme. Ein großer Teil gelangt vom Land her über die Flüsse ins Meer. Verpackungen spielen dabei eine große Rolle.
Es gibt zu viele Plastikverpackungen für Produkte des täglichen Bedarfs. Hersteller sagen oft: „Der Verbraucher will es so.“ Das sehen wir anders.
Mit dieser App scannen Sie die Barcodes von Produkten, um dem Anbieter mitzuteilen, dass Sie sich dafür Verpackungen ohne Plastik wünschen. Ihr Feedback wird von uns an die Anbieter weitergeleitet.
Mehr Info auf replaceplastic.de

Hier finden Sie weitere Informationen zum Katholischen Deutschen Frauenbund e.V.